MM01

■ Zwei Air Penetrator-Lüfter mit herausragender Leistung inklusive

■ Motherboard-Einschub und obere Blende abnehmbar

■ Leicht zugänglicher HEPA-Filter gewährleistet außergewöhnlich gutes Ausfiltern von Staub und Schwebeteilchen(G11400998-RT)

■ Gegen Eindringen von Flüssigkeiten geschützte Ausführung mit versiegelter Deckplatte und Spritzschutzgitter an Vorder- und Rückseite

■ Praktische Kabelwege zum optimalen Kabelmanagement

■ Verstellbarer Halter für große CPU-Kühler und Grafikkarten

■ Nimmt bis zu sieben 3,5-Zoll-Festplatten und vier 2,5-Zoll-SSDs auf

Hinweis

MM01 water spray and foreign object test reports (IP43 certified)




1. Spritzwassergeschütztes Design mit versiegelter oberer Abdeckung

2. Spritzwassergeschützter Grill vorne/hinten

3. Leicht zugängliche Filter mit HEPA-Luftreiniger

4. Zwei 5,25-Zoll-Schächte, USB 3.0- und I/O-Ports mit Aluminiumabdeckung

5. Herausnehmbarer 3,5-Zoll-Festplattenkäfig für bis zu fünf Festplatten

6. Unabhängiges Netzteilfach

7. Verstellbare Grafikkartenhalterung

8. Herausnehmbarer Motherboard-Einschub für Extended-ATX-Motherboards

9. Motherboard-Einschub mit extragroßer Aussparung für CPU-Kühlerrückplatten

10. Innovative, anpassbare CPU-Kühlerhalterung

 

Spezifikationen

Modell Nr. SST-MM01B (schwarz)
Material Tür und obere Abschlussplatte aus Aluminium
Motherboard SSI-EEB*, SSI-CEB, Extended ATX, ATX, Micro-ATX
Laufwerksschächte Extern 5.25" x 2
--
Intern 3.5" x 7* (1 hot-swap) , 2.5” x 4
Kuhlsystem Vorderseite 2 x AP182 180mm-Lüfter, 500~1800rpm**, 17~42dBA
Rückseite 1 x 120 mm-Lüfter (option)
Seite --
Deckel --
Bottom --
Intern --
Kühlkörperunterstützung Vorderseite 120mm x 2 / 240mm x 1 / 180mm x 2
Rückseite 120mm x 1
Deckel N/A
Bottom N/A
Steckplätze 8
Frontanschlüsse USB 3.0 x 2
audio x 1
MIC x 1
Netzteil 1 x optionaler Standard-PS2-Anschluss (ATX)
Grafikkarten Kompatibel mit Erweiterungskarten von bis zu 13,3 Zoll (337mm), breitenbeschränkung-6,69" (169 mm)
Beschränkungen des CPU-Kühlers 183mm
Nettogewicht 13.5kg
Abmessungen 271mm (W) x 542mm (H) x 597mm (D), 87.69 Litern
Andere Mit HEPA-Filter (G11400998-RT)

Hinweis
*Das Haupt-3,5-Zoll-Laufwerkgehäuse muss bei Installation eines Dual-CPU-Motherboards möglicherweise entfernt werden. Ein modifizierter oder angepasster Laufwerkkäfig ist auf OEM/ODM-Anfrage verfügbar, wenn Platz sowohl für zwei 3,5-Zoll-Laufwerke als auch für zwei CPUs benötigt wird. OEM/ODM-Kontakt
**Die Originaldrehzahl des AP182 liegt bei 2000 U/min, wird durch den hohen Luftwiderstand des HEPA-Filters jedoch um 200 U/min reduziert.

 




  • Downloads
  • Empfehlungen
  • Testberichte
  • F & A


Describe Ver Größe Download
MM01 High resolution photos 16,053 KB
MM01 Manual v1.0 9,505 KB
MM01 eDM (MM01_EDM_DE.pdf)   3933 KB

CP06 Four-in-one SATA power connectors with power stabilizing capacitors mehr...
CP07 SATA III-Kabel mit kratzfreiem Verschlussmechanismus und 180-Grad-Anschluss mehr...
FP510 Hot-Swapping-fähiger 5,25-Zoll-zu-2,5-Zoll-und-3,5-Zoll-Einschubadapter mehr...
FP55 Use FP55 to support one 3.5" and two 2.5" devices in a 5.25" drive bay. mehr...
FP58 5.25” drive bay for slot-loading slim optical drive and four 2.5” drives mehr...
AR07 Deutlich verbesserter Kühlkörper mit HDC-Technologie (Heatpipe Direct Contact) mehr...
NJ600 Ultimatives lüfterloses Netzteil mit 80 PLUS Titanium mehr...
ST1200-PT Die perfekte Balance zwischen Leistung, Effizienz und Qualität mehr...
ZM1350 The benchmark of stability and power designed for overclocking or servers mehr...
Dies ist möglich; zur optimalen Balance aus Kühlung und geräuscharmem Betrieb ist es jedoch üblicherweise sinnvoller, einen Lüfter direkt am CPU-Kühler zu installieren, anstatt einen Abluftlüfter an der Gehäuserückseite anzubringen.
Der Luftstrompfad des MM01 wurde durch ein Überdruckdesign zur Wärmeableitung optimiert. Die beiden vorderen 180 mm-Lüfter sorgen im CPU- und Grafikkartenbereich für einen gleichmäßigen Luftstrom. Laut unseren Testergebnissen erzeugt ein rückseitiger Abluftlüfter einen unausgewogenen Luftstrom, der die CPU-Temperatur auf Kosten höheren Kühlleistungsverlusts im Grafikkartenbereich leicht verringert. Selbst ohne installierten Abluftlüfter wird heiße Luft auf natürliche Weise an der Rückseite abgeleitet. Außerdem haben wir anhand von Tests herausgefunden, dass die Installation eines Lüfters am CPU-Kühler für einen insgesamt geräuschärmeren Betrieb im Vergleich zur Installation eines Lüfters am Steckplatz des rückseitigen Abluftlüfters sorgt, da sich Letzterer an einer freiliegenderen Stelle befindet und Turbulenzen am Lüftergitter verursacht. Unter Berücksichtigung all dieser Umstände ist ein Abluftfilter bei diesem Gehäusedesign unnötig; dennoch verfügt es über eine Montagevorrichtung für einen rückseitigen Lüfter. Dort können Sie komfortabel eine Alles-in-Einem- Flüssigkühllösung anbringen.
Damit bei eingeschaltetem System keine Gegenstände mit den rotierenden Lüftern in Kontakt kommen und diese beschädigen, empfehlen wir, den Lüfter erst nach dem Ausschalten des Systems zu entfernen und zu reinigen.
Falls Ihr Lüfter mit dem Motherboard verbunden ist, sollten Sie die Temperatursteuerungsfunktion im BIOS abschalten. Falls Sie die Temperatursteuerungsfunktion an Ihrem Motherboard nutzen möchten, empfehlen wir, den physikalischen Lüftergeschwindigkeitsschalter des MM01 auf hohe Geschwindigkeit einzustellen; dadurch werden eine geringere Startspannung und ein breiterer Steuerungsbereich ermöglicht. Falls die Lüfter dennoch nicht drehen, wenden Sie sich zum Ersatz bitte an Ihren Händler oder SilverStone.
Angepasste Flüssigkühlsysteme haben kein eindeutiges Installationsverfahren. Typische Gehäuse bieten keine entsprechenden Vorrichtungen. Bastler müssen derartige Vorrichtungen selbst vornehmen. Wir empfehlen Ihnen anstelle der Installation eines dreifachen 120 mm Kühlers die Verwendung eines zweifachen 180 mm Kühlers, beispielsweise “Magicool Dual 180”. Obwohl beide Kühlertypen etwa die gleiche Länge haben, verfügt der zweifache 180mm Kühler über eine um etwa 50% größere Oberfläche und bietet so eine viel höhere Kühlleistung.
Der durch den HEPA-Filter verursachte hohe Widerstand (im Vergleich zu herkömmlichen Computerfiltern) kann die Spitzengeschwindigkeit des AP182 um 200 U/min reduzieren. Dies gilt auch für andere im MM01 installierte Lüfter.
Der HEPA-Filter verliert nicht seine Fähigkeit zur Staubfilterung, wenn er verstopft ist; dennoch verringert sich der Luftstrom. Wenn Sie feststellen, dass die Computertemperatur deutlich höher ausfällt als zu Beginn, sollten Sie den HEPA-Filter auswechseln.。