Temjin-Serie     TJ11



■ Unterteiltes Layout des Temjin TJ07

■ Durchsichtige Luftführung des Temjin TJ09

■ 90 Grad-Motherboard-Halterung des RAVEN RV01

■ Inklusive zwei Air Penetrator-Lüftern (AP181) zur verbesserten Stapelkühlung

■ Platz zur Befestigung leistungsstarker Wasserkühlausrüstung

■ Öffnung der Motherboard-Rückplatte hinter dem CPU-Bereich zur schnellen Kühlermontage

■ Unterstützung von 11 Zoll breiten ATX-Motherboards

■ Duale Netzteilunterstützung

■ Extragroßer Belüftungsbereich für zehnten Erweiterungssteckplatz

■ Nietfreie Konstruktion zur Optimierung von Wartungs- und Modding-Arbeiten

■ Vollständige Aluminiumkonstruktion mit eloxierter Sandstrahlveredelung

         Im Jahr 2005 hat SilverStone den Temjin TJ07 entwickelt – ein Tower-Gehäuse, das seiner Zeit voraus war – mit beispielloser Unibody-Konstruktion und einem unterteilten Layout zur nahezu unbeschränkten Flüssigkühlkonfiguration. Dann, 2006, wurde der Temjin TJ09 auf den Markt gebracht – mit wunderschönem klassischem Stil und erweiterten durchsichtigen Luftöffnungen zur Kühlung leistungsstarker Grafikkarten, die noch nicht einmal veröffentlicht waren. 2008 brach SilverStone mit den Konventionen und erstellte das erste Einzelhandels-Computergehäuse mit 90 Grad-Motherboard-Halterung - den RAVEN RV01; er erhielt ein neues Design, das Maßstäbe im Bereich ausgeglichener Kühlleistung und Geräuscharmut setzte.

        Da sie sich nicht mit den Errungenschaften der Vergangenheit zufriedengaben, versuchten die Entwickler von SilverStone auch mit dem Temjin TJ11 im Jahr 2010 und darüber hinaus neue Innovationen zu schaffen. Der TJ11 verfügt über alle großartigen Merkmale der älteren Flaggschiffprodukte von SilverStone sowie über neue Designs, wie die Air Penetrator-Lüfter, die eine ausgezeichnete Kühlung und einen geräuscharmen Betrieb ermöglichen.

      Zudem gibt es zahlreiche ergonomische Feinarbeiten, wie leicht zugängliche Filter, Hot-Swapping-fähige Festplatteneinschübe, herausnehmbares Motherboard-Fach, Ausstanzung für CPU-Rückplatte und optimierte Kabelführungspfade zur einfachen Verwaltung und Aufrüstung – zur stetigen Erzielung optimaler Effizienz.

       Hardcore-Fans können sich am wunderschön und vollständig in Aluminium gefertigten TJ11 erfreuen; das gesamte Gehäuse ist frei von Nieten, sodass es vollständig auseinandergenommen werden kann. Zudem verfügt es über ein größeres unteres Fach als der TJ07 und kann somit die größten auf dem Markt erhältlichen Lüfter aufnehmen, z. B. den Hardware Labs Black Ice® SR1 560 (4 x 140 mm).

     Das Potential und die Flexibilität des TJ11 stehen außer Konkurrenz. Es kann zum Aufbau eines erstklassigen Gaming-PCs mit 1000 W+-Luftkühlfähigkeit, eines beeindruckenden Speicherservers mit einer Fülle an Festplatteneinschub-Optionen oder eines beeindruckenden technischen Kunstwerks mit Flüssigkühlung eingesetzt werden.





Hinweis
 


Modell Nr. SST-TJ11B-W (schwarz+ Fenster)
SST-TJ11B (schwarz)
--
--
Material Duales Aluminum-Unibody-Gehäuse, 2 mm Aluminium body
Motherboard SSI-CEB, XL-ATX, ATX (max. 13.6 Zoll x 11 Zoll / 34,54 cm x 27,94 cm) , Micro-ATX
Laufwerksschächte Extern 5,25 Zoll x 9
--
Intern 3,5 Zoll/2,5 Zoll x 6, 2,5 Zoll x 3
Kuhlsystem Vorderseite --
Rückseite --
Seite 2 x 180 mm-Lüfter AP181 (Zuluft), 700 / 1200 rpm, 18 / 34 dBA
Deckel 1 x 120 mm-Lüfter (Abluft), 950 rpm, 18 dBA
Bottom 2 x 120 mm-Lüfter AP121 (Zuluft), 1200 rpm, 19 dBA
Intern --
Kühlkörperunterstützung Vorderseite N/A
Rückseite N/A
Deckel 120mm x 1
Bottom 540mm x 1 (Require third-party mod part)
Steckplätze 9+1
Frontanschlüsse USB 3.0 x 2
USB 2.0 x 2
audio x 1
MIC x 1
Netzteil 2 x optionale Standard-PS2(ATX) oder 1 x redundantes PS2
Grafikkarten Kompatibel mit 12,4" (314mm) langen Erweiterungskarten, breitenbeschränkung – 6,93" (176 mm)
Beschränkungen des CPU-Kühlers 171mm
Nettogewicht 17.4 kg
Abmessungen 224 mm (W) x 642 mm (H) x 657 mm (D), 94.5 Litern



CLEARCMOS
Get a SST-CLEARCMOS add-on to conveniently clear CMOS without opening the case. mehr...
FP55
Use FP55 to support one 3.5" and two 2.5" devices in a 5.25" drive bay. mehr...
LS02
Flexibler Lichtstreifen mit brillanten RGB-LEDs mehr...
FN121-BL
Equip your TJ11 with FN121-BL for added lighting effect in available 120mm fan slots. mehr...
AR07
Deutlich verbesserter Kühlkörper mit HDC-Technologie (Heatpipe Direct Contact) mehr...
FS304
Gehäuse mit drei 5,25“ Montagenuten für vier 3,5“ SAS/SATA 6 Gbit/s HDD/SSD mehr...
ST1200-PT
Die perfekte Balance zwischen Leistung, Effizienz und Qualität mehr...
 
 
Describe
Ver
Size
Download
TJ11 Manual
 v1.0 
5,063 KB
     
TJ11 High resolution photos
  
11,828 KB
     


TJ11 eDM (DE-TJ11-EDM.pdf)
 
432 KB

A:There are two main types of heat pipes used in popular aftermarket coolers, they are groove and powder. Groove heat pipes are very susceptible to gravity while powder heat pipes are less so. To achieve best performance in either heat pipe technology, they need to be placed horizontally or have the heat source side located below the other end of the heat pipe. We recommend choosing and installing components with heat pipes carefully by taking into consideration of the following examples:

Motherboard:

The orientation of an enthusiast motherboard in a normal ATX case


The orientation of an enthusiast motherboard in the TJ11

As the illustrations above show, most enthusiast motherboards with heat pipes will work fine in the TJ11, the heat source is located below other parts of the heat pipe.
CPU cooler:
Horizontal style cooler


Good orientation Good orientation Bad orientation


Many CPU coolers can be rotated when installing on motherboards, the illustration here shows a SilverStone NT06-E

VGA cooler


The illustration here shows a VGA cooler that will not work well in the TJ11 because the heat source side (touching the GPU) ends up being located higher than the other end.