Strider-Serie     ST1500



■ 1.500 W Dauer-, 1.600 W Spitzenleistung

■ 100 % modulare Kabel mit Kabeltasche

■ Effizienz von 85-88 % bei 20-100 % Belastung, 80 PLUS Silver-zertifiziert

■ Acht 12 V-Rails mit 110 A (Spitze max. 120 A)

■ 1.500 W Dauerleistung bei 40 °C Betriebstemperatur

■ exakte Spannungsregelung von ±3 %

■ geräuscharmer (mind. 19 dBA) 135-mm-Lüfter

■ Hauptkondensatoren in Japan hergestellt

■ Unterstützung für vier PCI-E 8-Pin-, acht PCI-E 6-Pin- und zwölf SATA-Anschlüsse

■ Unterstützung für ATX 12 V 2.3 und EPS 12 V

■ Active PFC

   
         Mit seinen 1.500 W Gleichstrom (Spitzenleistung 1.600 W) liegt Strider ST1500 effektiv am Limit dessen, was ein internes PC-Netzteil an Wattleistung realisieren kann. Für SilverStone war das Erreichen dieser Höchstleistung nur Teil des Ziels, ein Netzteil für den Endkunden herzustellen. Daher wurden alle Funktionen, die sich ein solcher Endkunde wünschen kann, in dieses Netzteil der Spitzenklasse integriert, so beispielsweise acht 12 V-Rails mit einer Leistung von jeweils max. 25 A und 100 % modulare Kabel, 80 PLUS Silver-Zertifizierung für die Leistungsbewertung und einem Geräuschpegel, der einem gängigen 500 W-Netzteil entspricht. Falls ein Upgrade einen PC-Enthusiasten auf Jahre hinaus zufriedenstellen kann, dann ist es mit Sicherheit ST1500.



  

Hinweis
 



Modell Nr.
SST-ST1500
Max. DC Output
1500W (1600W Spitze)
Leistungsdichte
529W pro Liter
Lastbereich
 
+3.3V +5V +12V1 +12V2 +12V3 +12V4 +12V5 +12V6 +12V7 +12V8 +5VSB -12V
Max.(Amps)
40A 40A 25A 25A 25A 25A 25A 25A 25A 25A 6.0A 0.5A
Peak (Amps)
/ / 30A 30A 30A 30A 30A 30A 30A 30A 8.0A /
Min.(Amps)
0.8A 0.5A 0.1A 0.1A 0.1A 0.1A 0.1A 0.1A 0.1A 0.1A 0A 0A
Range (%)
±3% ±3% ±3% ±3% ±3% ±3% ±3% ±3% ±3% ±3% ±5% ±10%
Line Reg.(%)
±1% ±1% ±1% ±1% ±1% ±1% ±1% ±1% ±1% ±1% ±1% ±1%
Ripple(mVp-p)
50mV 50mV 120mV 120m 120m 120m 120m 120m 120m 120m 50mV 120m
Farbe
Schwarz (bleifreie Lackierung)
combined +3.3, +5V
280W
Combined +12V
1320W/110A (Peak 120A)
Eingangsspannung
90V bis 264V
Eingangsfrequenzbereich
47Hz ~ 63Hz
PFC
Aktiv-PFC (PF > 0,95 bei voller Last)
Efficienza
85% bis 88 % bei 20 % bis 100 % Last
MTBF
100.000 Stunden bei 25 °C, volle Last
Arbeits- Temperatur
0°C ~ 40°C
Sicherheit
Überstromschutz
Überlastungsschutz
Überspannungsschutz
Kurzschlussschutz
Unterspannungsschutz
Ohne Last Schutz
Anschlüsse
1 x 24 / 20-poliger Motherboard-Stecker (550mm)
1 x 8 / 4-poliger EPS-/ATX 12V -Stecker (750mm)
1 x 8- poliger EPS 12V- Stecker (750mm)
4 x 8/6- poliger PCIE- Stecker (550mm)
4 x 6- poliger PCIE- Stecker (550mm / 150mm)
12 x SATA-Stecker (500mm / 250mm / 250mm)
12 x 4- poliger Peripheriestecker (500mm / 250mm / 250mm)
4 x 4- poliger Floppy-Stecker (500mm / 250mm / 250mm / 150mm)
Kühlsystem
Geräuscharmer 135-mm-Lüfter
Formfaktor
Hintergrundlautstärke
19dBA-34dBA
Abmessungen
150 mm (B) × 86 mm (H) × 220 mm (T)
Gewicht
4,2Kg
Certification
80 PLUS Silver
Other
GPU Support list
Compatible with ATX12V v2.4

PP05-E
Signifikant reduzierte Kabelanzahl in kleineren Gehäusen und Systemen. mehr...
FT01
Performance Standard ATX tower chassis with aluminum unibody mehr...
RV01
Extreme enthusiast extended ATX tower chassis mehr...
TJ07
Der Bezugswert für den kleinen Formfaktor mehr...
TJ10
Flagship-level extended ATX tower chassis mehr...
 
 
Describe
Ver
Size
Download
ST1500 Manual
 v1.0 
157 KB
     
ST1500 rail distribution guide
 v1.0 
188 KB
     


A:If your computer is tripping the circuit breaker that means it is drawing too much power from one outlet. Please do the following:

  • Please make sure the computer is plugged directly into the wall outlet and do not use extension socket or other multiple outlet extension cords with the computer.
  • If the use of extension socket is necessary, avoid combined usage with other higher powered household appliances such as TV, audio amplifier, etc…
  • Contact your local electrician for information on how you can upgrade your house to accommodate higher electrical draw.

A:
Im Netzteil befindet sich ein temeparturgesteuerter Widerstand (Thermistor) mit den Ziel, den Einschaltstrom zu begrenzen.

Nachdem das Netzteil erfolgreich eingeschaltet wurde, senkt der Thermistor automatisch seinen Widerstand herab, um die Effizienz während des Betriebes zu verbessern.

Die Stärke des Widerstandes ist eng verbunden mit der internen Temperatur des Netzteiles. Sobald die Temperatur ansteigt, wird der Widerstand durch den Thermistor drastisch verringert.

Wird das Netzteil nun ausgeschaltet, registriert der Thermistor dennoch die hohe Temperatur im Netzteil und bietet einen geringern Widerstand beim Begrenzen des Einschaltstromes im Vergleich zum Starten beim kalten Zustand. Da das ST1500 eine viel höhere Leistungsstärke aufweist, ist der Unterschied des Eingangsstromes bei kaltem und warmen Zustand wesentlich größer als bei anderen Netzteilen.

Die einzige Möglichkeit besteht darin, einen ortsansässigen Elektriker zu konsultieren und eine neue Sicherung einbauen zu lassen, welche eine höhere und angemessene Toleranz bietet in Bezug auf den Eingangsstrom des ST1500 Netzteils.